Gottesdienstordnung

die; -, -
чин литургии, богослужебный чин

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "Gottesdienstordnung" в других словарях:

  • Gottesdienstordnung — ↑Agende, ↑Ordinarium, ↑Ritual …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gottesdienstordnung — Als Gottesdienstordnung wird bezeichnet: in der katholischen Kirche die Termine und Orte der sonntäglichen Gottesdienste (siehe auch Heilige Messe, Wortgottesdienst, Gebetsmeinung). Sie werden im Pfarrblatt, als Aushang und mündlich verkündet in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottesdienstordnung — Gọt|tes|dienst|ord|nung, die: geregelte Einteilung der in einer Kirche innerhalb eines bestimmten Zeitabschnitts stattfindenden Gottesdienste. * * * Gọt|tes|dienst|ord|nung, die: geregelte Einteilung der in einer Kirche innerhalb eines… …   Universal-Lexikon

  • Gottesdienstordnung — Gọt|tes|dienst|ord|nung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • St. Josef und Martin — Logo der Kirchengemeinde St. Josef und Martin St. Josef und Martin ist die katholische Kirchengemeinde von Langenfeld im Erzbistum Köln. Sie wurde am 1. Januar 2011 gegründet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Weltgebetstag — Der Weltgebetstag (WGT, auch bekannt unter: Weltgebetstag der Frauen) ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Ihr Motto lautet: „Informiert Beten und betend Handeln“. Der Weltgebetstag wird in über 170 Ländern in ökumenischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Messe — Deutsche Messe nennt man die Gottesdienstordnungen der Reformationszeit, die versuchen, den abendländischen Abendmahlsgottesdienst in der aus dem Mittelalter überlieferten Form der (römisch katholischen) Messe in deutscher Sprache und nach den… …   Deutsch Wikipedia

  • Lutherische Messe — Deutsche Messe nennt man die Gottesdienstordnungen der Reformationszeit, die versuchen, den abendländischen Abendmahlsgottesdienst in der aus dem Mittelalter überlieferten Form der (römisch katholischen) Messe in deutscher Sprache und nach den… …   Deutsch Wikipedia

  • Agende — Agẹn|de 〈f. 19〉 Handbuch für die Gottesdienstordnung [→ Agenda] * * * Agẹn|de, die; , n: 1. (ev. Kirche) a) Buch, in dem Riten, Gebete u. a. für den Gottesdienst u. gottesdienstliche Handlungen aufgezeichnet sind; b) Gottesdienstordnung. 2.… …   Universal-Lexikon

  • Ordinarium — Or|di|na|ri|um 〈n.; s, ri|en〉 1. ordentl. Staatshaushalt 2. 〈kath. Kirche〉 Gottesdienstordnung * * * Or|di|na|ri|um, das; s, …ien [mlat. ordinarium, zu lat. ordinarius, ↑ Ordinarius]: 1. (kath. Kirche) [handschriftliche] Gottesdienstordnung. 2.… …   Universal-Lexikon

  • Agende — Als Agende wird in den evangelischen Kirchen das Buch (bzw. die Bücher) bezeichnet, in welchen die feststehenden und wechselnden Stücke (Ordinarium und Proprium) des regulären Gottesdienstes sowie der Amtshandlungen (Kasualien) aufgeführt sind.… …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.